Kunst kaufen – ganz anders

Herausragende Kunstwerke, ausgewählt von Experten des Kunstbetriebs

+49 89 420 95 12 12
Mo-Fr 10-19 Uhr Sa 10-16 Uhr
Rücknahme garantiert
30 Tage Rückgaberecht

Rifat Gecaj

  • Beschreibung
  • Vita
  • Ausstellungen

Unter dem väterlichen Schutz des berühmten Münchner Galeristen und Kunstförderers Heinz Herzer hatte Rifat Gecaj eine Blitzkarriere zu verzeichnen. 1992 aus dem heimatlichen Kosovo nach München geflüchtet, begann der 1976 geborene Künstler seine Schulhefte zu übermalen und hatte, nach einer kurzen Ausbildung an der Akademie der Bildenden Künste, erste Ausstellungen in Herzers Galerie und in so wichtigen Präsentationsorten neuer Talente wie dem Kunstverein Friedberg bei Frankfurt. Seine Beteiligung an einer von der Accademia delle Belle Arti di Napoli organisierten Ausstellung in Cimitile bei Neapel führte zu einer weiteren nach New York, ins Museum „Angel Orensanz Center for the Arts“ in der Lower East Side von Manhattan, mitten ins Zentrum eines der gegenwärtigen Produktionsstätten der Avantgarde.

Die kurze Rückkehr ins Museum nach Pristina, der Hauptstadt des Kosovo, wurde zum Triumph für Gecaj. Sein überwältigendes Talent ganze Serien von lebhaft- abstrakten kleinen Pastiche- Gemälden und skizzenhaften Zeichnungen zu fertigen, konnte sich an den Wände dieses großen Museums voll entfalten. Da er auf seine Intuition eines gerade dem Autodidaktischen entwachsenen, frischen Künstlers vertrauen konnte, waren hinreißend unkonventionelle nicht-gegenständliche große Gemälde entstanden, die schnell – und durch Münchener Kunstsammler befördert – Käufer fanden. Es ist vor also vor allem Spontaneität der Formfindung und Kraft der Farben, die in seinen Arbeiten überzeugen. In mannigfaltigen, in ihrer Variationsbreite immer von neuem erstaunenden Ansätzen hat sich dieser Maler und Zeichner zu einem führ gereiften Meister entwickelt – ohne inhaltliche Bezüge zu vorhandenen Realitäten außerhalb der Kunst, aber voller glühendem malerischem Engagement.

1976 im Kosovo geboren

1992 Umzug nach München

Studium an der Akademie der Bildenden Künste 

Blitzkarriere unter dem väterlichen Schutz des Galeristen und Kunstförderers Heinz Herzer

Mitwirken bei der Ausstellung in Cimitile bei Neapel durch die Accademia delle Belle Arti di Napoli

Weitere Beteiligung im Museum Angel Orensanz Center for the Arts

Rückkehr ins Museum nach Pristina als persönlichen Triumph

2006 Galerie Heinz Herzer, München

2005 Galerie Heinz Herzer, München

2005 Alle meine Träume - Kunstverein Friedberg, Friedberg

2004 Galerie Heinz Herzer, München

2003 Galerie Heinz Herzer, München

Das Kuratorium von Curators Choice begründet seine Wahl von Gecajs Malerei und Zeichnung so:

„Wie Rifat Gecaj Positionen der europäischen Avantgarde-Malerei des 20 Jahrhunderts rekonstruierend sich aneignet, ist einerseits hoch spannend und sehr lebendig in Form- und Farbgebung, andererseits führen sie den Künstler zur Entwicklung einer eigen-ständigen Bildsprache. In diesen immer noch jungen Künstler Vertrauen für eine kontinuierliche Fortsetzung seiner frischen, unverbrauchten Bilderfindungen auf künstlerisch höchstem Niveau zu setzen, ist daher zweifellos angebracht.“

 

 

 

weitere Werke des Künstlers

„Nummer 5”
34 x 37 cm
Preis auf Anfrage
„ohne Titel”
100 x 120 cm
Preis auf Anfrage
„ohne Titel”
160 x 100 cm
Preis auf Anfrage
„ohne Titel”
100 x 360 cm
Preis auf Anfrage
„ohne Titel”
100 x 120 cm
Preis auf Anfrage
„Nummer 6”
34 x 37 cm
Preis auf Anfrage
„Nummer 1”
34 x 37 cm
Preis auf Anfrage
„Nummer 2”
34 x 37 cm
Preis auf Anfrage
„Nummer 3”
34 x 37 cm
Preis auf Anfrage
„Nummer 4”
34 x 37 cm
Preis auf Anfrage
„Nummer 7”
34 x 37 cm
Preis auf Anfrage
„Nummer 8”
34 x 37 cm
Preis auf Anfrage
„Nummer 9”
34 x 37 cm
Preis auf Anfrage
„Nummer 10”
34 x 37 cm
Preis auf Anfrage
„Nummer 11”
34 x 37 cm
Preis auf Anfrage
„Nummer 12”
34 x 37 cm
Preis auf Anfrage
„Nummer 13”
34 x 37 cm
Preis auf Anfrage
„Nummer 14”
34 x 37 cm
Preis auf Anfrage
„Nummer 15”
34 x 37 cm
Preis auf Anfrage
„Nummer 16”
34 x 37 cm
Preis auf Anfrage
„Nummer 17”
34 x 37 cm
Preis auf Anfrage
„Nummer 18”
34 x 37 cm
Preis auf Anfrage
„Nummer 19”
34 x 37 cm
Preis auf Anfrage
„Nummer 20”
34 x 37 cm
Preis auf Anfrage
„Nummer 21”
34 x 37 cm
Preis auf Anfrage
„Nummer 22”
34 x 37 cm
Preis auf Anfrage
„Nummer 23”
34 x 37 cm
Preis auf Anfrage
„Nummer 24”
34 x 37 cm
Preis auf Anfrage
nach oben