Kunst kaufen – ganz anders

Herausragende Kunstwerke, ausgewählt von Experten des Kunstbetriebs

+49 89 420 95 12 12
Mo-Fr 10-19 Uhr Sa 10-16 Uhr
Rücknahme garantiert
30 Tage Rückgaberecht

Hubertus Reichert

  • Beschreibung
  • Vita
  • Ausstellungen

Hubertus Reicherts durchweg nicht gegenständliche Acrylarbeiten haben im  amerikanischen abstrakten Expressionismus, von Clyfford Still bis Barnett Newman, einen ihrer bleibenden Maßstab gefunden. Reichert gestaltet jedoch seine Werke in völliger Unabhängigkeit von deren farblichen und strukturellen Lösungen und hat über die Jahrzehnte hinweg seine eigene Handschrift gehalten. Das Spektrum seiner künstlerischen Ansätze ist denkbar breit, vom konzeptuell Reduzierten bis hin zur gestischen Expressivität. Die Synthese gegensätzlichster Elemente, wie die matten mit den glänzenden, die dunklen mit den grellen Farben, vereint sich bei ihm zu gelungenen Gesamtkompositionen.

Was nach Aussage der langjährigen Münchner Museumsdirektorin Carla Schultz-Hoffmann das Schaffen dieses Künstlers prägt, sind die rationalen geometrischen Formen in ihren Übergängen und Verschiebungen, die auf amorphe informelle Farbspuren treffen. Was Reichert wohltuend von vielen seiner Kollegen unterschiedet, ist der Verzicht auf jegliche Selbstreferenzialität. Seine im gesamten Werk konsequent durchgehaltene Ausrichtung auf die nicht-gegenständlichen Ausdrucksmöglichkeiten der Malerei findet die einzige Ausnahme im "Palladio"-Zyklus, als Reverenz an die Apotheose des Rechtecks dieses wichtigsten Architekten der Renaissance.

Hubertus Reichert stellt den paradoxen Fall eines l'art pour l'art-Künstlers dar, der seine Kunst als ein kulturpolitisches Manifest der Schönheit und Reinheit einsetzt.

1952 geboren in Lüneburg

1974/79 Studium an der Akademie der bildenden Künste, München bei Prof.K.F. Dahmen

1979/80 DAAD Stipendium , New York; Staatlicher Förderpreis für bildende Kunst, München

1984 Jahresstipendium der Stadt München

1988 Stipendium des Bayerischen Staates für New York

1991 Förderpreis der Stadt München

Einzelausstellungen (Auswahl)

2014 Brigitte Henninger Art

2013 Center for Advanced Studies,LMU, München; Galerie Heufelder, München

2010 Galerie Heufelder, München

2006 Galerie Brennecke, Berlin; Galerie Stefanie Seidl, München

2004 Kallmann Museum, Ismaning

2000 Staatsgalerie in der >Kunsthalle am Wittelsbacher Park, Augsburg

1997 Städtische Galerie „Leerer Beutel“, Regensburg (K)

1996 Bayerische Vertretung, Bonn; Galerie Seyffert-Stahl, Berlin

1995 Stadt Galerie Ravensburg

1989 Kunstverein München

1987 Museum am Ostwall, Dortmund

1984 Forum Kunst, Rottweil

1983 Galerie Heinz Herzer, München

1981 Galerie Peter Sten, Kopenhagen

1979 Galerie Wittenbrink, Regensburg

 

Gruppenausstellungen (Auswahl)

2005 Galerie Walter Storms, München

1998 München - New York, Kunstbunker Tumulka, München

1992 Geteilte Bilder, Folkwang-Museum, Essen

1985 German Art 1945-85, Fine Art Museum, Taipei, Taiwan

1984 Kunstlandschaft Bundesrepublik, Kunstverein, Köln

1980 Kritik und Kunst, Kunstverein, München

Das Kuratorium von Curators Choice begründet seine Wahl von Reicherts Malerei so:

"Hubertus Reichert ist  es wie keinem anderen Künstler seiner Generation gelungen höchste Qualität in seiner künstlerischen Praxis und in seiner Kunstreflexion auf dem  Anspruch der 1970er Jahre zu halten. Er hat sich den Moden des Kunstbetriebs verweigert und blieb als experimentell orientierter Künstler spannend bis heute. Seine Malerei verdient es in vollem Maße neu entdeckt zu werden und ist bei gleichem künstlerischem Niveau im Vergleich mit der seiner inzwischen astronomisch teuren Kollegen erschwinglich."

weitere Werke des Künstlers

„ohne Titel”
190 x 230 cm
Preis auf Anfrage
„ohne Titel”
110 x 180 cm
Preis auf Anfrage
„ohne Titel”
120 x 150 cm
Preis auf Anfrage
„ohne Titel”
120 x 150 cm
Preis auf Anfrage
„Farbprobe”
140 x 180 cm
Preis auf Anfrage
„ohne Titel”
120 x 180 cm
Preis auf Anfrage
„ohne Titel”
100 x 300 cm
Preis auf Anfrage
„Palladio”
140 x 180 cm
Preis auf Anfrage
„Palladio”
110 x 140 cm
Preis auf Anfrage
„Palladio”
140 x 180 cm
Preis auf Anfrage
„Palladio”
140 x 180 cm
Preis auf Anfrage
„ohne Titel”
200 x 270 cm
Preis auf Anfrage
nach oben